Sa Sep 29, 2018 @09:30 - 11:30 Schiessen_JM Kilbischiessen Beckenried
Sa Sep 29, 2018 @13:30 - 16:00 Schiessen_JM Kilbischiessen Beckenried
So Sep 30, 2018 @09:30 - 11:30 Schiessen_JM Kilbischiessen Beckenried
Sa Okt 06, 2018 @08:00 - 12:00 Schiessen_Jahresprogramm kant. Schützenmeister Final
Sa Okt 13, 2018 @09:00 - 12:00 Schiessen_Jahresprogramm Republikaner Kniendschiessen

 

300m-Sieg für Fabian Gander am JS-Wettschiessen

Über 100 Jungschützen aus den zehn NW-Schützenvereinen wetteiferten am alljährlichen Einzel-Wettschiessen in Oberdorf um den Sieg und um die begehrte JS-Auszeichnung. Fabian Gander (Beckenried) und Roman Durrer (Büren-Oberdorf) zieren punktegleich die Ranglistenspitze.

 

«Dank der Senkung des Jungschützenalters von 17 auf 15 Jahre darf ich von einer tollen Beteiligungszunahme von 61 auf 104 Nachwuchsschützen am Nidwaldner JS-Wettschiessen 2016 berichten» meinte ein strahlender Sepp Mathis, Kantonaler Jungschützen-Chef, Oberdorf. Neben den 39 zusätzlichen Jungschützen mit Jahrgang 2000 und 2001 hat aber auch die erfreuliche Steigerung der Kursteilnehmer in allen 300m-Sektionen von über 80 Prozent, gegenüber dem Vorjahr, zur erfreulichen Beteiligung beigetragen. Bei der diesjährigen Durchführung konnte Sepp Mathis auf die Helfer der SG Büren-Oberdorf zählen.

Jahrgang entschied über den Sieg

Fabian Gander (Beckenried) und Roman Durrer (Büren-Oberdorf) erzielten mit je 93 Punkten die Höchstresultate. Weil ihre Standblätter dieselben Tiefschüsse anzeigten, entschied das jüngere Alter zu Gunsten des 15-jährigen Beckenrieders, der übrigens auch ein treffsicherer Kleinkaliberschütze ist. Neben Gander und Durrer übertrafen noch folgende fünf Teilnehmer die 90-Punktemarke: Samuel Christen (Wolfenschiessen) 92, Aaron Waser (Büren-Oberdorf) 91, Martin Frank (WV Ennetbürgen), Andy und Fabian Amacher (beide Büren-Oberdorf) alle 90 Punkte. Als beste Dame konnte die talentierte Jessica Odermatt (Büren-Oberdorf) mit guten 89 Punkten gefeiert werden. Die Sektionsrangliste wird von der SG Ennetmoos (6 Schützen) vor SG Dallenwil (5) und vor Wolfenschiessen (15) angeführt. Büren-Oberdorf stellte mit 18 Teilnehmern vor Ennetbürgen (16) die grösste Teilnehmerschar. Die Kranzquote fiel von 72.13 Prozent im Vorjahr auf nur noch 55.77 Prozent. 

Beim traditionellen Leiterwettkampf erzielten die beiden Vereinskameraden Toni Nussbaumer und Stefan Odermatt vom WV Ennetbürgen beachtliche 95 Punkte. Dank besserem Hunderter-Tiefschuss ging der Sieg an Nussbaumer.

                                                                                        ____                                 Franz Odermatt

Auszug aus der Rangliste:

Einzel: 1. Fabian Gander (Beckenried), 2. Roman Durrer (Büren-Oberdorf) beide 93. 3. Samuel Christen (Wolfenschiessen) 92. 4. Aaron Waser (Büren-Oberdorf) 91. 5. Martin Frank (WV Ennetbürgen), 6. Andy Amacher, 7. Fabian Amacher (beide Büren-Oberdorf) alle 90. 8. Jessica Odermatt (Büren-Oberdorf), 9. Luca Amstad (Beckenried) 10. Mirco Achermann (Emmetten) alle 89. 11. Roman Achermann (Büren-Oberdorf) 88. 12. Fiona Beaud (Stansstad), 13. Dominik Gander (WV Ennetbürgen), 14. Luca Roos, 15. Kilian Odermatt (beide Ennetmoos), 16. Tiago Würsch (Beckenried), 17. Patrick Fischer (Büren-Oberdorf), 18. Cedric Eiholzer (Buochs) alle 87. 19. Simon Schüpfer (Stansstad), 20. Mike Föhn (WV Ennetbürgen) beide 86 Punkte. Alle mit Auszeichnung. – 104 klassiert.

Sektionen: 1. Ennetmoos 81.83. 2. Dallenwil 80.00. 3. Wolfenschiessen 78.67. 4. WV Ennetbürgen 73.94. 5. SG Büren-Oberdorf 73.83. 6. Emmetten 70.71 Punkte. – 10 klassiert.

 

Leiterwettkampf: 1. Toni Nussbaumer, 2. Stefan Odermatt (beide WV Ennetbürgen) beide 95. 3. René Schuler (Stansstad) 91. 4. Daniel Murer (Beckenried) 90. 5. Roger Durrer (Wolfenschiessen), 6. Daniel Hählen (Büren-Oberdorf) beide 89 Punkte. – 19 klassiert.

 

Vollständige Rangliste unter  www.nw-ksg.ch

                                                                                                 Bild Sepp Mathis

   
© Schützengesellschaft Beckenried