Sa Okt 27, 2018 @09:30 - 11:30 Trainingsschiessen Trainingsschiessen
Sa Okt 27, 2018 @13:30 - 16:00 Schiessen_Jahresprogramm Ennetmooser Kniendschiessen
Sa Nov 03, 2018 @13:30 - 15:30 Schiessen_JM Winterschiessen
Di Nov 06, 2018 @12:30 - 14:30 Trainingsschiessen Trainingsschiessen
Mi Nov 07, 2018 @06:00 - 23:30 Schiessen_Jahresprogramm Rütlischiessen

Stella May jüngste J+S-Meisterin von Nidwalden

Stella May, Sandro Odermatt, Alice Mathis, Marcel Joller und Manuel Lüscher konnten als Nidwaldner J+S-Meister 2016 gefeiert werden.

 

«Wenn ich die Begeisterung und die Resultate der J+S-Kursteilnehmer sowie die  fachkundige Betreuung durch die J+S-Leiter beobachte, dann dürfen sich die Nidwaldner Sportschützen auf weitere zukünftige Meisterschützen freuen» sagte Kurt Mathis, Vertreter vom Sportamt Nidwalden, bei seinem Besuch in Beckenried. 46 Jugendliche wetteiferten bei den neunten J+S-Meisterschaften 2016 um die fünf Kategoriensiege und um die begehrten Medaillen. Die Beteiligungs-Statistik sah wie folgt aus: 24 Büren-Oberdorf, 12 Buochs-Ennetbürgen, 10 Beckenried.

Besuch von höchster Warte

Es waren Bruno Mathis und Stefan May, die im Jahre 2008 diesen wertvollen Wettkampf ins Leben riefen. Derselbe Bruno Mathis organisierte auch den neunten Anlass mustergültig. Ihm zur Seite standen der Beckenrieder Sportschützen-Präsident Beat May, die Festwirtschaft mit Renate May-Risi und Albert May, sowie einige junge Beckenrieder-Helfer im Auswertungsbüro. Bruno Mathis unterliess es nicht «seinen» Haupt-Sponsoren, nämlich Sportamt Nidwalden, Nidwaldner Kantonalbank und Truttmann-Schiessbekleidung im Namen der Nachwuchsleute zu danken. Die persönliche Anwesenheit von Kantonal-Schützenpräsident Max Ziegler und vom kantonalen Jungschützen-Chef Sepp Mathis beweist, dass dem Kantonalvorstand der Sportschützen-Nachwuchs am Herzen liegt. Denn auch sie wissen: wer die Jugend hat, dem gehört die Zukunft.

 

Drei Titelverteidiger und zwei neue Meister

Im alljährlichen Turnus organisieren die drei 50Meter-Vereine Beckenried, Buochs-Ennetbürgen und Büren-Oberdorf diesen interessanten Kräftevergleich. Drei erfolggewohnten Nachwuchstalenten gelang in Beckenried die schwierige Titelverteidigung vom Vorjahr, nämlich Sandro Odermatt, Ennetbürgen (Sportschützen Buochs-Ennetbürgen), Alice Mathis, Ennetmoos (KKS Büren-Oberdorf) und Tagessieger Manuel Lüscher, Ennetbürgen (Sportschützen Buochs-Ennetbürgen). Als neue Meisterin überraschte bei den Allerjüngsten die 11-jährige Stella May (Beckenried) und bei den «U14 liegend frei» der trainingsfleissige Stanser Marcel Joller (KKS Büren-Oberdorf). Bei Stella May, der Tochter von Spitzenschütze Stefan May, trifft wieder einmal das Sprichwort zu: «der Apfel fällt nicht weit vom Stamm» !            

RANGLISTEN-AUSZUG

U13 aufgelegt (14 Teilnehmer): 1. Stella May (Beckenried) 191. 2. Lynn Aregger 189. 3. Miriam Bron 187 (beide Büren-Oberdorf). 4. Seraphin Waser (Büren-Oberdorf) 186. 5. Charlotte Baumgartner 185, 6. Kevin Fässler 182 (beide Buochs-Ennetbürgen). 7. Marion Fischer (Büren-Oberdorf) 181 Punkte.

U15 aufgelegt (6): 1. Sandro Odermatt (Buochs-Ennetbürgen) 192. 2. Vanessa Dönni 187, 3. Olivia Baumgartner 185, 4. Sven Wiesendanger 184 (alle Büren-Oberdorf).

U15 liegend frei (8): 1. Marcel Joller 190, 2. Noah Businger 187, 3. Lea Tiszberger 185, 4. Jan Harmath 181 (alle Büren-Oberdorf). 5. Alexandra Frank (Buochs-Ennetbürgen) 170 Punkte.

U17 liegend frei (6): 1. Alice Mathis (Büren-Oberdorf) 196. 2. Fabian Gander 185, 3. Linus Gander 184 (beide Beckenried). 4. Patrick Dönni (Büren-Oberdorf) 180 Punkte.

U20 liegend frei (12): 1. Manuel Lüscher (Buochs-Ennetbürgen) 198. 2. Roman Durrer 197, 3. Samuel Christen 194, 4. Patrick Fischer 191 (alle Büren-Oberdorf). 5. Carlo May (Beckenried), 6. Aaron Waser (Büren-Oberdorf), 7. Christoph Waser (Beckenried) alle 191. 8. Martin Frank (Buochs-Ennetbürgen) 188. 9. Sara Christen (Büren-Oberdorf) 187 Punkte.

                                                                                 Bilder Franz Odermatt

   
© Schützengesellschaft Beckenried